Große Freude bei der Union Leibnitz Volleyball

Große Freude bei der Union Leibnitz Volleyball

Die Maßnahmen im Rahmen der Risikobegrenzung rund um das Virus CoVid19 bedeuteten für die sportliche Jugend eine Vollbremsung– davon waren auch die Mannschaften der Union Leibnitz Volleyball betroffen.
Umso größer war nun die Freude beim ersten Training Mitte Mai auf den Beachplätzen der Freizeitanlage im Städtischen Bad Leibnitz. 🙂

Nachdem die Plätze in vielen Arbeitsstunden durch die Spielerinnen und Spieler des Volleyballvereines wieder in einen Top Zustand gebracht wurden, war ein erstes Training in zwei Gruppen, unter Einhaltung aller Vorgaben und Richtlinien des ÖVV, möglich. Die Abhaltung von Einheiten ist aktuell nur in Gruppen bis max. 10 Personen unter Aufsicht eines Trainers erlaubt – Sicherheitsabstand, regelmäßige Desinfektion der Bälle und eine kluge Auswahl an Übungen sind die Basis für den Wiedereinstieg in den Volleyballsport.
Die Abwicklung kompletter Spielformen mit Angriff, Block usw. sind angesichts der notwendigen Abstandsregeln für Sport im Freien aktuell nicht möglich. Auch die in der gesamten Region sehr beliebten Beachvolleyball-Turniere für Hobby- und Vereinsspieler können unter aktuellen Bedingungen voraussichtlich nicht stattfinden.

Während der Sommerferien wird es für Kinder von 10 – 16 Jahren wieder zwei Trainingswochen für Beachvolleyball mit Tagesbetreuung geben. Informationen dazu gibt es hier in unserem Ferienkalender oder direkt auf der Homepage der Union Raiffeisenbank Leibnitz Volleyball 

Alle Spielerinnen und Spieler hoffen, dass mit den zu erwartenden weiteren Lockerungen der Schutzmaßnahmen bald wieder ein normaler Spielbetrieb möglich wird, unsere Kinder in Schule und Verein wieder Bewegung und Sport ausüben können und im Herbst auch der normale Mannschaftsport in der Halle wieder möglich sein wird.

Sie haben weitere Fragen zum Beachvolleyball in Leibnitz? Dann wenden Sie sich bitte an DI Mag. Werner Schlatte: Mail: werner.schlatte@gmx.at | Tel.: 0664/5323099